Corona-Virus

Allgemein/Gesundheit auf Reisen

Corona-Virus und Reisen

Das Coro­na-Virus ist zur Zeit in aller Mun­de. Wo ist das tücki­sche Virus bereits aus­ge­bro­chen? Wie­vie­le Erkrank­te gibt es schon? Kann ich über­haupt noch auf die Stra­ße gehen, geschwei­ge denn in den Urlaub fah­ren? Bei der aktu­el­len Hys­te­rie und Panik­ma­che wächst zuneh­mend auch die all­ge­mei­ne Ver­un­si­che­rung – beson­ders wenn es ums Rei­sen geht. Fakt ist: Das Leben an sich ist und bleibt ein ernst­zu­neh­men­des Risi­ko und endet in jedem Fall töd­lich, mit und ohne Coro­na-Virus. Die­se lapi­da­re Aus­sa­ge soll in kei­nem Fall die aktu­el­le Lage zu einer mög­li­chen Pan­de­mie her­un­ter­spie­len. Ganz im Gegen­teil. Viel­mehr will ich damit sagen, wir soll­ten uns bewusst machen, wie glück­lich wir uns schät­zen kön­nen, solan­ge es uns gut geht, und dass wir die­se Zeit bewusst genie­ßen sollten.

Hatten wir das Corona-Virus vielleicht schon, ohne es zu wissen?

Als Ste­fan und ich Mit­te Janu­ar aus Viet­nam zurück nach Deutsch­land gereist sind, sprach noch nie­mand vom Coro­na-Virus. Theo­re­tisch könn­te es aber schon gemein­sam mit uns an Bord mit­ge­flo­gen sein. Denn die ers­ten Fäl­le wur­den im chi­ne­si­schen Wuhan bereits im Dezem­ber regis­triert. Von Wuhan aus geht jeden Tag ein Flug nach Ho-Chi-Minh City. Also, was spricht dage­gen, dass bereits der ein oder ande­re Infi­zier­te – wis­sent­lich oder unwis­sent­lich – mit an Bord war und in Ho-Chi-Minh-City sei­ne Viren wei­ter­ge­ge­ben hat? Bei unse­rem Rück­flug von Ho-Chi-Minh-City nach Dubai saß in jedem Fall eine Dame direkt hin­ter uns im Flug­zeug, der es alles ande­re als gut ging. Woher kam sie? Wen hat sie vor­her getrof­fen? Die euro­pä­isch aus­se­hen­de Frau sah ziem­lich fieb­rig und elend aus und hus­te­te, was das Zeug hält. Lei­der hielt sie sich dabei nie die Hand vor den Mund, son­dern hus­te­te immer offen­siv in unse­re Nacken. Hat­te die Frau viel­leicht das Coro­na-Virus oder war es etwas ande­res Übles? Wir fan­den ihren Gesund­heits­zu­stand zumin­dest so beun­ru­hi­gend, dass wir uns vor­sichts­hal­ber lie­ber unse­ren Mund­schutz auf­ge­setzt haben, den wir extra für Asi­en dabei hat­ten. Allen, die noch nicht per­sön­lich in Asi­en unter­wegs waren, sei an die­ser Stel­le gesagt, dass es für vie­le Asia­ten abso­lut nor­mal ist, mit Mund­schutz her­um­zu­lau­fen. Bei den dor­ti­gen Luft­ver­hält­nis­sen braucht man ihn ein­fach häu­fig – egal, wie doof man damit aus­sieht. Wie auch immer, wir haben unse­ren Mund­schutz vor­sichts­hal­ber den gesam­ten Flug über auf­be­hal­ten. Auch danach in Dubai und spä­ter auf dem Wei­ter­flug nach Ham­burg. Wir haben uns ein­fach schon zu oft im Flug­zeug mit irgend­et­was ange­steckt. Die­ses Mal woll­ten wir auf Num­mer sicher gehen. Unser Des­in­fek­ti­ons­spray, das wir immer auf Rei­sen mit dabei haben, war eben­falls nach jeder mög­li­chen Infek­ti­ons­quel­le im Einsatz.

Drei Tage spä­ter hat­te sich Ste­fan trotz­dem irgend­et­was ein­ge­fan­gen. Wor­an lag es nun? Hat ihn die Frau im Flug­zeug ange­steckt? Hat er sich woan­ders infi­ziert? Lag die Ursa­che in Asi­en, am Dreh­kreuz Dubai oder in Deutsch­land? Wir wis­sen es nicht. Zum Glück ging es Ste­fan schnell wie­der bes­ser und ich selbst hat­te nichts. Was immer es auch war: Auf das Coro­na-Virus hät­te Ste­fan zu dem Zeit­punkt noch nie­mand unter­sucht. Denn das war in Euro­pa ja noch gar nicht wirk­lich bekannt. Wir glau­ben zwar defi­ni­tiv nicht, dass Ste­fan bereits das Coro­na-Virus hat­te, aber weiß man es? Und war das ande­re Virus besser? 

Sich keine Angst machen lassen und den Urlaub genießen

Durch die Glo­ba­li­sie­rung sind die Mög­lich­kei­ten für eine schnel­le, welt­wei­te Ver­brei­tung von Viren zwar noch mas­siv gestie­gen, aber gemei­ne Infek­ti­ons­krank­hei­ten gibt und gab es schon immer. Die Gefahr lau­ert über­all auf Schritt und Tritt. Dar­an wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Wenn jeder jeden anste­cken kann, ohne über­haupt zu wis­sen, dass man sel­ber even­tu­ell gera­de eine Gefahr dar­stellt, ist kei­ne Kon­trol­le mög­lich. Nie­mand, der fit wie ein Turn­schuh ist, geht zum Arzt und fragt, ob man viel­leicht gera­de anste­ckend ist. Das wäre auch absurd. Umso mehr, da man in dem Moment, wo der Arzt tes­tet, viel­leicht noch gar nicht infek­ti­ös ist, aber fünf Minu­ten spä­ter schon. Die ein­zi­ge Alter­na­ti­ve: Die Frei­heit des Men­schen wird von vor­ne her­ein ein­ge­schränkt und kei­ner darf das Haus mehr ver­las­sen. Schö­ne neue Welt! Das braucht wirk­lich kei­ner! Des­halb soll­te man sich mei­ner Mei­nung nach kei­ne Angst machen las­sen und das Leben auch wei­ter­hin genie­ßen. Das Leben ist zu kurz, um sich sei­ne Freu­de und Frei­heit neh­men zu las­sen. Mög­li­che Anste­ckungs­ri­si­ken – egal mit was für Viren oder Bak­te­ri­en – zu mini­mie­ren und bewusst Vor­sor­ge zu tref­fen, ist zwei­fels­oh­ne wich­tig, aber man muss auch die Kir­che im Dorf las­sen. In die­sem Sin­ne: Euch allen einen schö­nen Urlaub, falls Ihr gera­de eine Rei­se plant, und bleibt gesund.

    ANZEIGE

    Reisen Werbeanzeige TUI

    ANZEIGE

    Reisen Werbeanzeige TUI

    ANZEIGE

    Rundreisen Werbeanzeige Berge & Meer

    ANZEIGE

    Rundreisen Werbeanzeige Berge & Meer

    ANZEIGE

    Wochenendtrip Werbeanzeige Verwöhnwochende

    ANZEIGE

    Wochenendtrip Werbeanzeige Verwöhnwochenende

    ANZEIGE

    Flugangebote Werbeanzeige Flüge.de

    ANZEIGE

    Flugangebote Werbeanzeige Flüge.de

    ANZEIGE

    Urlaubsangebote Werbeanzeige Weg.de

    ANZEIGE

    Urlaubsangebote Werbeanzeige Weg.de

    ANZEIGE

    Schiffsreisen Werbeanzeige AIDA

    ANZEIGE

    Schiffsreisen Werbeanzeige AIDA

    ANZEIGE

    Urlaubsangebot Werbeanzeige ITS

    ANZEIGE

    Urlaubsangebot Werbeanzeige ITS

    ANZEIGE

    Flugreisen Werbeanzeige BravoFly

    ANZEIGE

    Flugreisen Werbeanzeige BravoFly

    ANZEIGE

    Reiseangebot Werbeanzeige Sonnenklar TV

    ANZEIGE

    Reiseangebot Werbeanzeige Sonnenklar TV

    ANZEIGE

    Reiseangebote Werbeanzeige Ab in den Urlaub

    ANZEIGE

    Reiseangebote Werbeanzeige Ab in den Urlaub

    ANZEIGE

    Flüge Werbeanzeige Brüssel Airlines

    ANZEIGE

    Flüge Werbeanzeige Brüssel Airlines

    ANZEIGE

    Reise Werbeanzeige Opodo

    ANZEIGE

    Reise Werbeanzeige Opodo

    Schreibe einen Kommentar