Allgemein/Weihnachtskrippen

Weihnachtskrippen aus aller Welt

Weih­nachts­krip­pen sind für mich eine wun­der­schö­ne Tra­di­ti­on. Dabei lie­be ich es nicht nur sel­ber seit Kin­der­ta­gen, alles schön auf­zu­bau­en und zu deko­rie­ren, son­dern ich schaue mir auch ger­ne ande­re Weih­nachts­krip­pen an. Es ist span­nend zu sehen, wie unter­schied­lich die Weih­nachts­krip­pen welt­weit sind. Der Kern der Weih­nachts­krip­pen ist natür­lich über­all gleich, aber die kon­kre­ten Aus­ge­stal­tun­gen sind immer wie­der anders. Ich fin­de es groß­ar­tig, wie sich der Ein­fluss der vie­len Völ­ker und Kul­tu­ren rund um den Glo­bus in den Figu­ren und „Her­ber­gen“ wider­spie­gelt – vom ein­fa­chen Stall über Höh­len bis zum Steintempel.

Wir wün­schen Euch von gan­zem Her­zen fro­he Fei­er­ta­ge und alles Gute für das neue Jahr 2020! Fröh­li­che Weih­nachts­grü­ße und einen guten Rutsch.
Eure Mari­on und Ste­fan von Tips for Travel

Hier noch einige Weihnachtskrippen rund um den Globus

Asien/Kambodscha: Die stim­mungs­vol­le Weih­nachts­krip­pe oben stammt aus Kam­bo­dscha. Wir haben sie in einer katho­li­schen Kir­che in Siem Reap ent­deckt. Die gro­ße, aus Pal­men­blät­tern gebau­te Krip­pe befand sich vor die­ser Kir­che in einem Hof. Für uns auf­fäl­lig bei bei­den Krip­pen: Das Jesus­kind ist deut­lich grö­ßer als die übri­gen Krippenfiguren.

Afri­ka: Die Draht-Krip­pe vor dem tür­kis­far­be­nen Haus im Kolo­ni­al­stil stand auf einem Kir­chen­vor­platz auf São Nico­lau (dt.: „Sankt Niko­laus“) auf den Kap­ver­di­schen Inseln. Lei­der konn­ten wir tags­über nicht sehen, wie sie am Abend beleuch­tet aus­sah. Die Krip­pe mit dem drei­ecki­gen Stall direkt vor dem Altar war im glei­chen Ort in der Kir­che. Auch hier war das Jesus­kind – eben­so wie in Kam­bo­dscha – um ein Viel­fa­ches grö­ßer als die rest­li­chen Figuren.

Nord-/Mit­tel­ame­ri­ka/­Ka­ri­bik (bzw. Europa/Frankreich/Guadeloupe): Die Weih­nachts­krip­pe mit der dun­kel­häu­ti­gen hei­li­gen Fami­lie kommt aus Gua­de­lou­pe. Gua­de­lou­pe gehört zwar offi­zi­ell zu Frank­reich (Euro­pa), aber durch die geo­gra­fi­sche Lage inmit­ten der Kari­bik ist das gan­ze Flair eben­falls kari­bisch. Dass die Men­schen vor Ort ihre Krip­pen­fi­gu­ren optisch pas­send zu ihrem eige­nen Lebens­um­feld gestal­ten, ist dabei völ­lig selbst­ver­ständ­lich. Das haben wir schon oft gesehen.

Die gro­ße Stein­tem­pel-Krip­pe haben wir in Havan­na auf Kuba ent­deckt. Sie stand direkt vor der baro­cken Kathe­dra­le mit Muschel­kalk­fas­sa­de auf der his­to­ri­schen Pla­za de la Cate­dral. In der Kathe­dra­le selbst gab es dann noch eine wei­te­re gro­ße Krippe.

ANZEIGE

Rundreisen Werbeanzeige Berge & Meer

ANZEIGE

Rundreisen Werbeanzeige Berge & Meer

ANZEIGE

Wochenendtrip Werbeanzeige Verwöhnwochende

ANZEIGE

Wochenendtrip Werbeanzeige Verwöhnwochenende

ANZEIGE

Reisen Werbeanzeige TUI

ANZEIGE

Reisen Werbeanzeige TUI

ANZEIGE

Urlaubsangebote Werbeanzeige Weg.de

ANZEIGE

Urlaubsangebote Werbeanzeige Weg.de

ANZEIGE

Flugangebote Werbeanzeige Flüge.de

ANZEIGE

Flugangebote Werbeanzeige Flüge.de

ANZEIGE

Schiffsreisen Werbeanzeige AIDA

ANZEIGE

Schiffsreisen Werbeanzeige AIDA

ANZEIGE

Flugreisen Werbeanzeige BravoFly

ANZEIGE

Flugreisen Werbeanzeige BravoFly

ANZEIGE

Reiseangebot Werbeanzeige Sonnenklar TV

ANZEIGE

Reiseangebot Werbeanzeige Sonnenklar TV

ANZEIGE

Urlaubsangebot Werbeanzeige ITS

ANZEIGE

Urlaubsangebot Werbeanzeige ITS

ANZEIGE

Flüge Werbeanzeige Brüssel Airlines

ANZEIGE

Flüge Werbeanzeige Brüssel Airlines

ANZEIGE

Reiseangebote Werbeanzeige Ab in den Urlaub

ANZEIGE

Reiseangebote Werbeanzeige Ab in den Urlaub

ANZEIGE

Reise Werbeanzeige Opodo

ANZEIGE

Reise Werbeanzeige Opodo

Schreibe einen Kommentar